Tiere in Deutschland und Luxemburg 

 

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen die Hunde und Katzen vorstellen, die schon in Deutschland oder Luxemburg

auf einer Pflegestelle leben, aber noch ein tolles Zuhause suchen.

Michel, geboren November 2014, 50 cm groß,

auf Pflegestelle in der Nähe von Nürnberg

MIchelneu1
MIchelneu1

Michel neu
Michel neu

michel1
michel1

MIchelneu1
MIchelneu1

1/18

Der menschenliebe Michel ist Anfang März in ein deutsches Tierheim in der Nähe von Nürnberg gereist und sucht nun von dort seine Familie

Michel ist ein echter Sonnenschein. Er ist sehr lieb zu Menschen und verträgt sich gut Hündinnen; bei Rüden entscheidet allerdings die Sympathie. Am liebsten wäre Michel wahrscheinlich Einzelprinz, aber auch eine Zusammenführung mit anderen Hunden sollte problemlos möglich sein.

Michel ist sehr gelehrig und geht schon gut an der Leine.

Er wünscht sich geduldige und erfahrene Menschen, die sich viel mit ihm beschäftigen und ihm zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann. 

Michel kann im Tierheim besucht werden und kommt kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt zu seiner neuen Familie.

Fleck, geb. ca. 2015, ca. 50 cm groß, auf Pflegestelle in der Nähe von Frankfurt

8
8

9
9

fleck3
fleck3

8
8

1/8

Unser Fleck ist laut seines EU- Heimtierausweises bereits 9 Jahre alt, aber unsere Tierärztin ist sich sicher, dass er maximal 5 Jahre alt ist. Leider nimmt man es in Rumänien mit solchen Dingen nicht so genau.

Fleck ist mittelgroß und sehr lieb und freundlich. Fleck wurde im Garten gehalten, zum Schutz seines Hauses und seines Besitzers. Aber leider starb der alte Mann. Die neuen Besitzer legten Fleck an die Kette, damit er nicht wegrennt und baten uns um Hilfe, um ihm ein Zuhause zu finden, bevor sie die Immobilie verkaufen. Fleck sucht nun seine eigene Familie, die ihm mit Geduld und Liebe zeigt, wie schön ein Hundeleben sein kann.

Fleck kann ab sofort auf seiner Pflegestelle in 55422 Bacharach besucht werden und kommt kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt sowie mit EU-Heimtierpass versehen in sein neues Zuhause.

Selma
Selma

IMG-20201217-WA0031
IMG-20201217-WA0031

selma baylies3
selma baylies3

Selma
Selma

1/12

SELMA, geboren Dezember 2014, auf Pflegestelle bei Frankfurt 

SELMA mit den wunderschönen braunen Bernstein-augen ist ca. 50 cm groß, ca. 23 kg schwer und eine eher ruhigere, anfangs etwas schüchterne Hündin. Wenn Sie aber einen kennt, ist sie absolut verschmust und treu. Selma wurde aus einer Tötung in Rumänien gerettet. Ihre Welpen haben alle ein Zuhause gefunden und haben sich prächtig entwickelt, nur Selma wollte leider keiner bisher eine Chance geben. Selma ist verträglich mit anderen Hunden und spielt auch gerne mit Ihnen. Mit etwas Geduld wird sie sicherlich schnell aufblühen.

SELMA sucht ein hundeerfahrenes Zuhause oder Leute, die gerne von Anfang an einen Hundetrainer mit einbeziehen. Hier kommen wir auch gerne mit der Schutzgebühr entgegen, denn wenn man ihr Sicherheit gibt und zeigt, dass man alles für sie regelt, wird Sie schnell auftauen, wie schon viele Hundekumpels vor ihr. Sie braucht ein ländliches Zuhause mit Garten, kann alleine vermittelt werden oder auch gerne zu einem Zweithund.

Lania
Lania

lania n10
lania n10

2
2

Lania
Lania

1/14

Lania, geboren ca. 2018 auf Pflegestelle in der Nähe von Osnabrück

Lania konnte im Dezember 2020 aus einer Tötungsstation gerettet werden und ist im Februar auf eine erfahrene Pflegestelle in der Nähe von Osnabrück gereist.

Sie ist zur Zeit noch sehr unsicher und kann noch nicht richtig einordnen, was mit ihr passiert. Sie beißt aber nicht und wir hoffen, dass sie auf der Pflegestelle bald zutraulicher wird und ihre Scheu überwunden kann.  Leckerlies nimmt sie schon aus der Hand.

Lania braucht ein Zuhause mit Menschen, die Geduld und Zeit haben und in dem sie in Ruhe ankommen kann.

Wenn Sie sich für Lania interessieren und sie kennen lernen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

i

Abby
Abby

abby3
abby3

Abby6
Abby6

Abby
Abby

1/6

Abby, geboren ca. 2016/2017

auf Pflegestelle bei Frankfurt

Abby ist stark traumatisiert. Sie wurde mit ihren 7 Welpem aus einer Tötungsstation gerettet. Die Welpen fanden schnell tolle Familien aber Abby ist leider noch immer stark traumatisiert.

Abby wurde noch tragend brutal von Hundefängern mit der Halsschlinge gefangen und musste in der Tötung in einer kleinen Transportbox leben. Noch lässt sie sich nicht anfassen.

Sie bräucht ein ruhiges Zuhause ohne Kinder mit großem, sicher eingezäunten Garten. Sie wird viel Zeit brauchen, um sich einzuleben und um die schlimme Vergangenheit vergessen zu können. Ein souveräner Ersthund, an dem sich Abby orientieren kann, wäre sicherlich von Vorteil.

 

4
4

3
3

7
7

4
4

1/5

Falco, geb. ca. 2015, ca. 55 cm groß und 21 kg schwer, auf Pflegestelle in der Nähe von Frankfurt

Falco wurde im März 2021 aus einer Tötungsstation befreit und erholt sich jetzt in unserer Hundepension von seinen Strapazen.

Falco ist leider noch sehr verstört und hat anscheinend das Vertrauen in uns Menschen weitgehend verloren. Deshalb muss er nun erst einmal wieder lernen, dass es nicht alle Menschen schlecht mit ihm meinen und dass es nicht notwendig ist, um sich zu beißen, wenn man sich ihm nähert.

Leider wurde Falco auch positiv auf Herzwürmer getestet. Mit der Behandlung wurde sofort begonnen.

Wenn Falco wieder Vertrauen gefasst hat, sucht natürlich auch er seine eigene Familie, die ihm mit Geduld und Liebe die schönen Seiten des Lebens zeigt.

Wenn Sie Interesse an Falco haben, melden Sie sich gerne schon jetzt bei uns.

4
4

3
3

max neu1
max neu1

4
4

1/7

Max, geboren Mai 2019, auf Pflegestelle in der Nähe von Freiburg

Unser Max ist immer noch extrem ängstlich und reist Anfang Juni deshalb auf eine angsthunderfahrene Pflegestelle in der Nähe von Freiburg. 

Wir aktualisieren diesen Text, wenn Max erste Fortschritte gemacht hat, was hoffentlich bald sein wird.

Wenn Sie Interesse an Max haben, können Sie sich gerne schon jetzt bei uns melden.


Wir haben unsere Tiere in drei Gruppen eingeteilt.

Die Hintergrundfarbe der Bilder des jeweiligen Hundes ist deswegen farblich unterschiedlich.


Grüne Tiere sind sofort zu vermitteln, unkomplizierte Tiere.


Orange Tiere sind nur eingeschränkt zu vermitteln (krankheitsbedingt oder charakterlich).

Bitte hier stets an unsere Kontaktpersonen wenden.


Rote Tiere sind derzeit nicht zur Adoption frei

oder nur an erfahrene Halter.